Angstfreie Behandlung für Kinder durch Vertrauensgewinn

Unsere „kleinen Patienten“ behandeln wir mit viel Einfühlungsvermögen. Wir bieten Ihnen behandlungsfreie Eingewöhnungstermine an oder Sie bringen nach Rücksprache Ihr Kind einfach zu Ihrem Termin mit. Hier lernen die Kinder spielerisch die Situation beim Zahnarzt kennen.

Gesunde Zähne von Anfang an

Die weitverbreitete Meinung, dass die Milchzähne weniger Pflege benötigen, da diese „ohnehin durch die zweiten Zähne ersetzt werden“, ist falsch. Je weniger karies- und Parodontitis verursachende Bakterien sich im Mundraum einnisten können, umso besser sind später die Voraussetzungen für eine dauerhafte Mundgesundheit.

junge_mit_teddybaerEltern können bereits in den ersten Monaten etwas für die Zahngesundheit ihrer Kinder tun. Wir zeigen Ihnen gerne, welche Maßnahmen zur Zahnpflege in den jeweiligen Altersabschnitten des Kindes sinnvoll sind.

Auch die Eltern selbst sollten vor und während der Schwangerschaft auf eine gesunde Zahn- und Mundflora achten, da karies- und Parodontitis verursachende Bakterien von den Eltern auf das Kind übertragbar sind.

Kurzschlaf/ Narkose

Sollten trotz allem einmal zahnärztliche Maßnahmen bei Ihrem Kind notwendig werden, die das Kleine nicht toleriert, kann die Behandlung in unseren Kliniken von erfahrenen Zahnärztinnen/Zahnärzten in Kurzschlaf oder Narkose durchgeführt werden.

Haben Sie Fragen zu diesem oder anderen Themen? Dann schicken Sie uns bitte eine Mail über das Kontaktformular dieser Internetpräsentation. Wir haben immer ein offenes Ohr!